Register
Category

Presse

15. November 2019

Wunder Design- & Kunstmarkt

wunder_design_kunstmarkts Profilbild

wunder_design_kunstmarkt

Wir freuen uns auf Tine am Sonntag 17.12.19 auf dem Wunder Design- und Kunstmarkt, Baumeisterstrasse 3, KA.
Neue Taschen aus alten Schläuchen
Upcycling, also das Wiederverwerten und Umwidmen von gebrauchten Materialien ist das
Geschäftsmodell von Tine Mettendorf. Fahrrad-, Traktorschläuche und Luftmatratzen sind ihre
Rohstoffe, eine Spezialnähmaschine ihr Werkzeug. Von Tabaktäschchen über Geldbörsen,
Brillenetuis und Gürteln bis zu chicen Handtaschen reichen die Erzeugnisse. 15 verschiedene
Produkte vermarktet die Karlsruherin unter ihrem Label TIN SPIRIT mittlerweile. Fahrradschlauch ist ein tolles Material: Beständig, wasserdicht, geschmeidig, dazu ist es vegan und viel zu wertvoll zum wegwerfen.“ Am liebsten nimmt sie Stellen mit Flicken drauf, denn die erzählen eine Geschichte und erinnern an den Upcycling-Gedanken. Zu den Schläuchen kamen bald gebrauchte 70er-Jahre Luftmatratzen, Diercke-Schulwandkarten und – stilecht! – Mad, Vampirella, Das Phantom oder Jack Kirby-Comics aus den 60ern für die Innenfutter von Geldbeuteln oder komplette Schminktäschchen. Darüber hinaus sucht Tine Mettendorf ständig nach neuen
recyclebaren Materialien, die sie mit ihren Eigenschaften zu neuen unverwechselbaren
Einzelstücken kombiniert.
Seit Tine Mettendorf 2015 ihre Marke gegründet hat entstand so die stylische und ressourcen
schonende TIN SPIRIT-Kollektion, in der jedes Produkt ein Unikat ist. Mehrere Karlsruher
Ladengeschäfte führen ihre Produkte und seit kurzem gibt es ihre Upcycling-Unikate auch im
eigenen Online-Shop unter
www.tin-spirit.de

 

21. Juli 2019

Das Fest | Live-Ticker: So war „Das Fest“ 2019

Noch bis 21 Uhr ist heute der Koffermarkt beim Kreativdorf geöffnet. Mit dabei ist auch Tine Mettendorf. Sie stellt unter ihrem Label „TIN SPIRIT“ Taschen, Gürtel und Geldbeutel aus Fahrradschläuchen, Luftmatratzen und Traktorschläuchen her.
Das Kreativdorf ist bis 23 Uhr geöffnet.

25. Dezember 2018

BNN vom 27. November 2018

Das Foto und der Text stammen vom Interview mit Tanja Mori Monteiro für den Artikel Die zehn schönsten Handmade-Artikel aus Karlsruhe, (BNN vom 27. November 2018).

 

Unikate aus Fahrradschläuchen von Tine Mettendorf (TIN SPIRIT)

Das „TIN“ in TIN SPIRIT kommt von „Tine“, wie Frau Mettendorf mit Vornamen heißt. Sie fertigt in ihrer Wohnung bevorzugt abends und nachts Taschen, Fliegen und andere Unikate aus alten Luftmatratzen, Fahrradschläuchen oder sogar aus Comics.

Wer sich für die Produkte von Martina Mettendorf interessiert, wird zum Beispiel am 7. und 8. Dezember auf der Lametta fündig.